Zur Winterseite von Goldeck - Kärntens Sportberg wechseln

Mein Bergsommer – Mein Goldeck!

 

Jetzt, da die Tage wieder spürbar länger werden und die Natur uns wieder mit ihrem satten Grün erfreut, zieht es uns wie ein magisches Band nach draußen. Und je höher die Temperaturen am Thermometer steigen, desto weniger können wir es erwarten, dass unsere nostalgische Gondelbahn wieder ihren Betrieb aufnimmt und uns hinauf auf’s Goldeck trägt, wo uns ein wunderbares und familienfreundliches Wandergebiet mit perfekt aufbereiteten Wanderwegen erwartet.

Ab 3. Juni 2016 ist es wieder soweit und wir wünschen Ihnen einen unvergesslichen Bergsommer bei uns am Goldeck!


Denn wo lässt sich die Magie des Sommers besser genießen als in den Bergen?
Keine überfüllten Strandbäder, keine nervtötenden Verkehrsstaus und vor allem keine brütend-stechende Hitze. Stattdessen erwartet uns das Goldeck mit viel, viel Raum zum wieder einmal Tiefdurchatmen, mit saftigen Almen mit herrlich duftenden Almblumen, einem feinen, erfrischenden Lüftchen, einem einfachen Gipfelglück für jedermann mit einem unbeschreiblichem 360°-Panoramablick inklusive, mit vielen weiteren traumhaften Rast- und Aussichtsplätzen, die so schön sind, dass man sie am liebsten gar nicht mehr verlassen möchte (wie z.B. den kristallklaren Bergsee, an dem man unbedingt ein wenig innehalten und verweilen möchte) und mit urigen Hütten und ihren herzhaften Schmankerln sowie erfrischenden Durstlöschern, um den Gaumen zu verwöhnen und den Körper nach der Wanderung wieder zu stärken.

Das ist der Bergsommer bei uns am Goldeck – mit jeder Menge magischen Momenten, die man am liebsten für immer festhalten möchte.


Wir wünschen Ihnen im heurigen Sommer Bergsommertage wie diese:
ganz ohne jegliche Wanderhast, ohne alles fotografieren zu müssen und ohne jegliche Ablenkung durch Handys oder Smartphones – vielmehr wünschen wir Ihnen Bergsommertage, an denen Sie diese unwiederholbare Zeit einfach genießen können, die Sie mit Ihren Liebsten verbringen und die Sie mit all Ihren Sinnen erleben. Es tut so gut, das Tempo einmal bewusst zu drosseln (sich selbst mal quasi auf ‚Slow Motion‘ zu stellen und sozusagen geflissentlich auf die Pause-Taste zu drücken) - und den Augenblick intensiv und in all seinen Facetten zu erleben. Ganz bewusst innehalten und den Moment genießen ... durchaus mit der Lizenz zur Langsamkeit … das ist wahre Lebenskunst und zugleich die Quelle wahrer Glücksgefühle.

Denn:
GLÜCK ist nicht an einem anderen Ort –
sondern genau AN DIESEM,
und nicht zu einer anderen Stunde,
sondern genau IN DIESEM Moment.
           (in Anlehnung an Wait Whitman)

 

Als kleine Inspiration noch 14 Dinge, die wir an einem Bergsommertag am Goldeck am meisten lieben …

  1. die Fahrt mit der nostalgischen Gondel und den Blick über Spittal

  2. der kurze Fußmarsch zum Gipfelglück

  3. der fantastische 360°-Rundumblick – mit Blick auf den glitzernden Millstättersee sowie den Großglockner

  4. ein gemütliches Picknick auf einer Almwiese

  5. bewusst den Windhauch auf der Haut spüren

  6. die abwechslungsreichen und gemütlichen Wanderwege und -pfade

  7. ein Liedchen pfeifen

  8. ein kleines Nickerchen im Schatten eines Baumes

  9. dem Klang von Kuhglocken lauschen

  10. Wolken beobachten

  11. zuschauen, wie das Bergbächlein dahin fließt

  12. die Füße ins kühle Bergseewasser baumeln lassen

  13. ein Eichhörnchen oder einen anderen tierischen Goldeck-Bewohner beobachten

  14. an der Wand einer Almhütte lehnen und die Gedanken schweifen lassen

 


Suchen & Buchen

Hier können Sie über die Plattformen eine unverbindliche Anfrage senden.

Jetzt Unterkunft finden...

WEBCAM - WETTER
Heiter

jetzt | 22:00 Uhr

Heiter

25.08.2016

Teils Wolkig

26.08.2016

Teils Wolkig

27.08.2016